Kategorie

Cialis steht bei der Zeit der Wirkung immer noch an der Spitze

Cialis steht bei der Zeit der Wirkung immer noch an der SpitzeCialis ist, nach Ansicht der Meisten, die effektivste FDA genehmigte Medikation derzeit auf dem Markt, die  zur Bekämpfung der physischen und psychischen Symptome und Nebenwirkungen, die mit Erektionsstörungen bei Männern jeden Alters zusammen hängen, verwendet wird. Cialis ist wirksam und es ist sicher und es wird Ihnen helfen, das Schlafzimmer zurück zu erobern. Und all das neu gewonnene Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein, dass Ihnen die Cialis oralen Tabletten im Schlafzimmer geben, wird sich auf alle anderen Lebensbereiche übertragen.

Die Vorteile der Einnahme von Cialis zur Behandlung von Impotenz sind zahlreich. Cialis ist das einzige Potenzmittel, dass man nicht jeden Tag einnehmen muss. Wollen Sie wissen warum? Tatsächlich sehr einfach – 30 Minuten vor der sexuellen Betätigung eingenommen, wirkt Cialis in Ihrem Körper für 36 Stunden.  Das sind 36 Stunden reiner sexueller Befriedigung.  Wegen seiner Wirkdauer hat Cialis viele Spitznamen geerntet, einschl.

„der Wochenendkrieger” und die „Wochenendpille”.  Cialis ist für Männer perfekt, die nicht jeden Tag eine Pille schlucken möchte und bessere Kontrolle wünschen, wann Sie eine Erektion haben.  Andere Potenzmittel auf dem Markt wirken nur von vier bis zu sechs Stunden.  Und da aller Potenzmittel nur einmal in einem 24-stündigen Zeitraum genommen werden sollten, ist Cialis das perfekte Potenzmittel, wenn Sie mehr Spielraum haben möchten, wann Sie sich in sexuelle Befriedigung mit Ihrem Partner begeben wollen. Cialis orale Tabletten werden in 10 mg und 20 mg Tablettengrößen verkauft und eine geringe Dosis könnte alles sein, was Sie zur Rückeroberung des Schlafzimmers benötigen. Wie schon zuvor erwähnt, unterstützt Sie Cialis nicht nur beim Erhalt und der Aufrechterhaltung einer Erektion sondern aller Stress, alle Furcht und Depressionen, die damit verbunden sind, dass man nicht physisch sexuell im Schlafzimmer erregt wird, werden sich schnell zerstreuen.

Es ist sehr einfach, wie Cialis funktioniert. Es gibt Zellen im männlichen Körper, cGMP genannt, die dafür verantwortlich sind, dass sich die Blutgefäße erweitern, damit Blut leicht in den Penis gelangen und so eines Erektion verursachen kann.  Da gibt es allerdings ein Enzym, PDE5, dass die Aktion von cGMP verhindert.  Der wirksame Inhaltsstoff von Cialis, Tadalafil ist ein PDE5 Hemmer.  Durch die Hemmung von PDE5 ist das cGMP fähig, richtig zu funktioniere und macht, dass sie eine lang andauernde und harte Erektion während der sexuellen Stimulation haben.

Bekannte Nebenwirkungen, die mit Cialis verbunden sind schließen Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, Gesichtsrötungen und Nasenverstopfungen ein.  Schwere Nebenwirkungen sind Blutdruckschwankungen, Brustschmerzen, Atemunregelmäßigkeiten, allergische Reaktion und Nacken- und Rückenschmerzen. Wenn Sie die mehr ernsteren Nebenwirkungen verspüren, sollten Sie umgehend mit Ihrem Arzt sprechen.

Beraten Sie sich mit einem Facharzt, bevor Sie Cialis nehmen.  Teilen Sie Ihrem Arzt oder Apother mit, dass Sie bestimmte Medikamente nehmen, da einige von ihnen gegensätzlich zu Cialis reagieren, einschl. Nitraten, die bei gleichzeitiger Einnahme zu Hypotension führen kann.  Sie sollten Ihnen ebenfalls sagen, ob Sie medizinische Erkrankungen sie Blutdruckveränderungen, Herz-Kreislauf Problem, Diabetes, Leber- oder Nierenprobleme, Bluterkrankung und Magengeschwüre haben oder kürzlich hatten, das dies mit Cialis reagieren kann.

Auf warten Sie? Sehen Sie, über was jeder spricht, wenn es um Cialis gegen Erektionsstörungen geht und bestellen Sie es noch heute online.

Sollte ich Cialis vor jeder sexuellen Betätigung nehmen?

Nein, Sie müssen Cialis nicht vor jeder sexuellen Aktivität nehmen! Cialis hält seine Stellung, das es das am längsten anhaltende FDA genehmigte Tablette gegen Erektionsstörungen ist, die auf dem Markt erhältlich ist. Cialis 30 Minuten vor einer sexuellen Aktivität eingenommen, wirkt für 36 Stunden in Ihrem Körper, bevor es abgebaut wird.  Andere Potenzmittel wie Viagra, Levitra und Generic Levitra sind nur für vier bis sechs Stunden wirksam.  Wegen seiner lang anhaltenden Wirkung hat Cialis viele Spitznamen wie „der Wochenender”, „die Pille fürs Wochenende” und Wochenendkämpfer” erhalten.  Dies, weil, wenn Sie Cialis freitags einnehmen, brauchen Sie bis Sonntag nicht mehr daran denken! Es gibt eine Anzahl von Männern, die die Mühe, sich selbst immer daran erinnern zu müssen, eine Tablette einzunehmen, vermeiden wollen, damit Sie mehr Raum für Spontanität haben.

Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, da Cialis für 36 Stunden im Körper wirkt, was aber nicht heißen soll, dass Sie die ganze Zeit über eine Erektion haben! Wenn Sie eine Erektion haben, die länger als vier Stunden andauert, wird dies als gefährlicher medizinischer Zustand betrachtet und Sie sollten unverzügliche ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, das dies sonst dauernde Nervenschäden verursachen kann.  Was Cialis nicht tut ist, dass es Sie befähigt, Signale der sexuellen Erregung in Signale für eine Erektion umzusetzen.  Sobald der Geschlechtsverkehr vorüber ist, wird die Erektion verschwinden und das nächste Mal, wenn Sie wieder in sexuelles Vergnügen involviert sind, wieder kommen.  Denken Sie einmal darüber nach, wie oft Sie mit Ihrem Partner mit nur einer Tablette aktiv sein können.

Bitte merken Sie sich, dass Cialis nur wirkt, wenn Sie sexuell angeregt werden.  Cialis ist kein Aphrodisiakum, dieses Potenzmittel wird nicht funktionieren, wenn Sie nicht sexuell erregt sind.  Seien Sie bei der ersten Einnahme von Cialis nicht alarmiert, es wirkt nicht die vollen 36 Stunden. 

Wenn Sie Cialis einnehmen, kann es zwei oder drei Dosen erfordern, bis der Körper auf Cialis reagiert.  Ebenso verhindern bestimmte Medikamente die Fähigkeit von Cialis, seine volle Wirksamkeit als Potenzmittel zu entfalten.  Wenn Sie immer noch merken, dass Cialis nicht wirkt, sollten Sie mit einem Facharzt über die Erhöhung der Dosis sprechen.  Ebenso sollten Sie mit dem Facharzt über Erkrankungen, die Sie haben, reden, die Cialis nicht erlauben, seine volles Wirksamkeitslevel zu leisten.