Kategorie

Rheuma

Rheuma

Vaskulitis
Die Vaskulitis umfasst alle Erkrankungen, die mit einer Entzündung der Blutgefäße einhergehen. Dabei wird zwischen primären Vaskulitiden, die zu der Gruppe der entzündlich-rheumatischen Erkrankungen gehören und sekundären Vaskulitiden, die durch Medikamente, andere Krankheiten oder durch

Fibromyalgie
Bei der Fibromyalgie handelt es sich um eine Kombination aus psychischen, neurologischen, endokrinologischen und funktionellen Störungen, die mit generalisierten Muskelschmerzen einhergehen. Die Leitsymptome zur Abgrenzung der Erkrankung sind Schmerzen, Müdigkeit, Schlafstörungen, neuroendokrine

Arthritis, rheumatoide
Die Arthritis rheumatoide (RA) ist die häufigste Form der Arthritis. Ihre Ursachen sind kaum bekannt, heute weiß man nur, das sie zum Teil vererbbar ist und bei Frauen öfters auftritt als bei Männern. Bei dieser Erkrankung greift das Immunsystem die eigenen Gelenke an und sie äußert sich durch

Arthritis
Bei der Arthritis handelt es sich um eine Gelenkentzündung, die vorwiegend durch Infektionen oder Stoffwechselerkrankungen hervorgerufen wird. Die Symptome der Arthritis sind Schmerzen, Schwellungen, Überwärmungen und Rötungen des erkrankten Gelenks.

Polymyalgia rheumatica

Polymyalgia rheumatica (PMR) ist eine entzündlich-rheumatische Muskelerkrankung, deren Ursache noch nicht bekannt ist. Die Symptome der Erkrankung sind ein plötzliches einsetzten der Beschwerden in Form heftiger nächtlicher Muskelschmerzen, ein ausgeprägtes Krankheitsgefühl und depressive

Gelenkentzündung
Die Gelenkentzündung oder Arthritis Bei der Arthritis wird meistens durch Infektionen oder Stoffwechselerkrankungen hervorgerufen und äußert sich durch Schmerzen, Schwellungen, Überwärmungen und Rötungen des erkrankten Gelenks.

Nieren
Schmerz
20 % Rabatt
und noch mehr Deals