Vorzeitige Ejakulation

In letzter Zeit wächst der Anzahl der sexuellen Störungen bei den Männern. Stress, psycho-emotionale Überlastung, Verschlechterung der ökologischen Situation, schädliche Produktionsfaktoren, die Senkung des allgemeinen Tonus des Organismus — das alles beeinflusst die Qualität des Sexuallebens.

Der Zusammenhang von Duft und sexueller Anziehung

Zum ersehnten Date legen viele Verliebte einen besonderen Duft auf – und das nicht ohne Grund. Ein wohl riechendes Parfüm, das automatisch in die Nase steigt, kann nicht nur die eigene Stimmung heben. Auch der Zusammenhang zwischen Duft und sexueller Anziehung ist nicht zu unterschätzen.

Vorsorge ist so wichtig wie nie

Niemand sitzt gerne beim Arzt. Doch sollte jeder Mensch zur Vermeidung schwerer Krankheiten regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen erscheinen.

Zweithäufigste Allergie

Hausstaubmilben befinden sich in jedem Haushalt, ohne dass sie groß auffallen. Normalerweise sind die für das bloße Auge unsichtbaren Tierchen harmlos – doch Allergikern können sie das Leben schwer machen. Ständiger Schnupfen, Husten und eine verstopfte Nase gehören zu den typischen Symptomen.

Soja

Nicht nur für Vegetarier und Menschen mit Laktoseintoleranz ist Soja ein wichtiges Nahrungsmittel. Von den wertvollen Inhaltsstoffen der Sojabohne profitieren auch alle anderen, zumal auch verarbeitetes Soja noch reich daran ist.

Rohkost: vielfältiger als man denkt

Wenn das Wort ‘Rohkost’ fällt, zucken manche Menschen sofort zusammen und ergreifen reflexartig die Flucht. Tatsächlich hat eine Ernährung, die auf das Erhitzen von Lebensmitteln verzichtet, durchaus Vorzüge.

Muskeln aufbauen – 3 Tipps

Wer Muskeln aufbauen möchte, muss einige Dinge beachten, damit das Training nicht der Gesundheit schadet. Beim schnellen Aufbauen von Muskeln kommt es nämlich vor allem auf die richtige Kombination aus effektivem Krafttraining, ausreichenden Ruhepausen und ausgewogener Ernährung an. Nur so können Sie Ihren Körper in Form bringen, ohne ihn zu beschädigen.

Genitalherpes beim Mann und bei der Frau

Der Genitalherpes bei Männern oder Frauen wird in der Fachsprache auch Herpes genitalis genannt. Diese Erkrankung ist die weit verbreiteste Geschlechtskrankheit auf der Erde. Verursacht wird die Erkrankung durch eine Ansteckung mit dem Herpes-Simplex-Virus. Insbesondere der Typ 2 ist dafür verantwortlich.

Fettabsaugen und Körper entschlacken zugleich

Viele Frauen träumen von einem straffen Körper ohne Fettpölsterchen oder Cellulite. Doch meistens hat jede Frau die eine oder andere Problemzone, an der die lästigen Dellen für eine unschöne Silhouette sorgen. Meistens sind dies Zonen, an denen das Fett durch gezielte Diäten nicht einfach so verschwindet.