Potenzpillen Infos Viagra

Auf diesen Seiten bieten wir ihnen einen genauen Überblick über die zur Zeit am Markt erhältlichen Potenzmittel. Jedes Produkt wird ausführlich vorgestellt. Dies fängt bei der Wirkungsweise an und hört bei evtuellen Nebenwirkungen auf.

Sildenafil, Tadalafil und Vardenafil Citrate

Sildenafil Citrate ist die generische Version von Viagra. Somit beinhaltet dieses Mittel ebenfalls den Wirkstoff Sildenafil, ist aber deutlich preisgünstiger, als das Original Viagra. Die Pille wird eingenommen, um einer Impotenz entgegen zu treten. Dabei ist sie sehr erfolgreich.

Potenzmittel sind jetzt rezeptfrei

Die patentfreien Arzneimittel sind die präzise Rezepturanalogien solcher bekannten medizinischen Präparate, wie Viagra, Cialis, Levitra; sie sind gleich effektiv nach der Wirksamkeit, sind in denselben Dosierungen gebräuchlich und identisch nach der Qualität. Die kein Rezept fordernden medizinischen Präparate, die Sie in der pharmazeutischen online-Apotheke zu günstigen Preisen kaufen können, sind ungefährlich und sicher.

Was sind Generika?

Viagra Generika behandeln die Symptome der erektilen Dysfunktion in der gleichen Weise, wie es das Marken-Medikament tut. Durch Verwendung des generischen Medikaments profitieren Patienten jedoch von den gleichen Wirkungen zu einem niedrigeren Preis, wodurch generische Medikamente zu einer rentableren Option werden.

Alternativen zu Viagra

„Viagra“ ist mittlerweile zu einem geflügelten Wort für alle möglichen Medikamente zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion geworden – und das, obwohl unterschiedliche Wirkstoffe zum Einsatz kommen und sich auch die Nebenwirkungen und die Wirkdauer der einzelnen Präparate unterscheiden.

Was ist das Swingen?

Was ist das Swingen? Also, die enzyklopädische Definition: Swingen ist einen einmaligen (irregulären) Austausch von Partnern zwischen Paaren, um den innigen Kontakt zu haben. Unter die Definition des Swingens fallen auch Kombination „Paar+Frau“ oder „Paar+Mann“.

17 Fakten zu BDSM. Was ist BDSM?

BDSM Kultur bedeutet aus dem Englischen Bondage, Dominance, Sadism & Masochism - Fesselspielen, Dominanz, Unterwerfung, Sadismus und Masochismus. Menschen aus der BDSM Kultur praktizieren in der Regel eine oder zwei Subkultur aus der drei und fast nie alle drei auf einmal.

Urologische Erkrankungen

Man versteht unter urologischen Erkrankungen neben Probleme mit Prostata und männlichen Geschlechtsorganen ebenso Erkrankungen der Harnwege mit den Nieren und Nebennieren.