Raucherentwöhnung – Ab heute rauchfrei leben

Erstmal eine rauchen. Beim Warten auf den Bus, nach dem Essen, zum Glas Wein – eine Zigarette gehört bei Rauchern zum Alltag dazu wie Essen und Schlafen. Raucher empfinden Zigaretten als Belohnung, als Möglichkeit zum Abschalten. Der nächsten Zigarette sieht der Raucher mit Freude entgegen.

Hoher Cholesterinspiegel

Ein hoher Cholesterinspiegel ist gesundheitsschädlich und birgt Risiken an den Folgeerkrankungen Schlaganfall, Herzinfarkt und anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken. Cholesterin wird unterschieden zwischen den Werten des guten Cholesterins (HDL), das für einen Teil der Hormonproduktion wichtig ist, und des schlechten Cholesterins (LDL), welches die Gefahr birgt, sich in den Arterien abzulagern.

Reisemedikamente

Fernreisen sind für viele Menschen ein Traum. Wer fremde Länder entdecken möchte, sollte sich ein wenig Zeit nehmen um seine Reiseapotheke richtig auszustatten, damit das richtige Reisemedikament im Ernstfall griffbereit ist. Gerade in tropischen Ländern gibt es besondere Gefahren zu beachten.

Blasenentzündung (Zystitis)

Die Blasenentzündung wird in der Medizin auch als Zystitis bezeichnet. Schätzungen zufolge erleidet in Deutschland ca. jede zweite Frau innerhalb ihres Lebens mindestens eine Blasenentzündung.

Periode zu verschieben

Sicher hat sich auch schon die ein- oder andere Frau die Frage gestellt, ob es möglich ist, ohne Einnahme der Antibabypille den Zeitpunkt der bevorstehenden Periode zu verschieben. Mit Norethisteron bieten wir Ihnen bei GuteApotheke ein zuverlässiges Mittel, durch dessen Einnahme sich das Einsetzen der Periode tatsächlich verschieben lässt – ganz ohne die Einnahme der „Pille“.

Antibabypille

Seit 1960 existiert die Antibabypille als Verhütungsform und hat seither Einfluss auf verschiedene Statistiken gehabt. So ist mit Einführung der Antibabypille die Scheidungsrate gesunken, weil sich beide Partner vor der Ehe auf allen Ebenen kennenlernen können. Gleichzeitig sank mit der Antibabypille die Abtreibungsrate. Die Antibabypille gilt als das sicherste Verhütungsmittel auf dem Markt. 

Hirsutismus

Hirsutismus, der übermäßige Haarwuchs bei Frauen, ist ein ernstzunehmendes Leiden, unter dem deutschlandweit circa 20% aller Frauen in unterschiedlichsten Altersklassen leiden. Hirsutismus bezeichnet eine Erkrankung, bei der das weibliche Haarwachstum in seiner Ausprägung dem Haarwachstum des männlichen Körpers gleicht.

Diabetes

Diabetes ist in der Schweiz eine weitverbreitete Erkrankung. Diabetes ist nicht heilbar, dank moderner Medikamente ist Diabetes heutzutage jedoch gut behandelbar. Bei einer Diabetes Erkrankung ist der Blutzuckerspiegel dauerhaft erhöht. Die Medizin spricht von zwei verschiedenen Formen der Diabetes....

Hämorrhoiden

Hämorrhoiden sind Beschwerden im Analbereich, die sich in entzündlichen Schwellungen äussern. Die Symptome von Hämorrhoiden sind häufig mit Schmerzen verbunden und können von Blutungen und Juckreiz begleitet sein. Hämorrhoiden betreffen Frauen und Männer gleichermassen. Ab einem Alter von 50 Jahren steigt das Risiko, an Hämorrhoiden zu erkranken. Viele Personen würden den Gang zum Arzt gerne vermeiden.

Sexuelle Dysfunktion der Frau

Eine sexuelle Dysfunktion kann sowohl beim Mann als auch bei der Frau auftreten. Spricht man von einer sexuellen Dysfunktion, bezieht man sich meistens auf eine Störung in einer bestimmten Phase des sexuellen Reaktionszyklus des Patienten. Sexuelle Dysfunktion hindert die leidende Person daran, während des Geschlechtsverkehrs eine vollständige Befriedigung zu erlangen.